Klassische Philologie

Homer, Odyssee (Proseminar)

Dienstag, 10.03.2020

Das Proseminar wird sich der Lektüre der Gesänge 1 sowie 9-12 von Homers Odyssee widmen. Dabei soll den Teilnehmern die Kenntnis der morphologischen, lexikalischen und syntaktischen Eigenheiten des homerischen Dialekts vermittelt werden. Ausserdem werden wir uns Fragen der Interpretation widmen und dabei einigen odysseischen Grundkonflikten nachspüren: etwa der Spannung zwischen Entdeckerfreude und Heimatverlust oder der zweideutigen Stellung des menschlichen Intellekts zwischen Daseinsbewältigung und Schuldhaftigkeit. Einen weiteren Schwerpunkt wird das Bemühen um Verständnis der homerischen Darstellung der Wirklichkeit darstellen. Dabei wird nicht zuletzt die dem Zeitalter Goethes entstammende Auffassung thematisiert werden, dass Homers Wirklichkeitsdarstellung sich durch ein einzigartiges Mass an lebendiger Konkretheit und unmittelbarer Anschaulichkeit auszeichnet.

Dozierende(r): Dr. Tobias Joho
10.03.2020:16:15 - 17:45
Ort: 1. UG, F -101, Seminarraum
Unitobler
Lerchenweg 32-36

Sie können diese Veranstaltung in ihrer persönlichen Agenda speichern. In Ihrer persönlichen Veranstaltungsübersicht finden Sie alle relevanten Detailinformationen zu Ihren gespeicherten Veranstaltungen zum Ausdrucken.