Klassische Philologie

Valerius Flaccus, Argonautica (Seminar)

Mittwoch, 11.03.2020

Während die Epik der Flavierzeit lange als epigonenhaft abgetan wurde, findet sie in jüngerer Zeit verstärkt Interesse. Im Seminar werden wir einen ihrer Vertreter, Valerius Flaccus, in den Blick nehmen und Passagen aus seinen Argonautica gemeinsam übersetzen – insbesondere solche, die für die Verortung des Werkes in der epischen Tradition und für den Vergleich mit früheren Bearbeitungen des Argonautenstoffes Aufschluss gewähren. Auf dieser Grundlage wollen wir uns ein Bild davon machen, in welchem Verhältnis Valerius Flaccus zu seinen Vorgängern steht und ob / inwiefern es ihm gelingt, mit seinem Werk eigene Akzente zu setzen.

Dozierende(r): Prof. Dr. Gerlinde Huber-Rebenich
11.03.2020:10:15 - 11:45
Ort: 1. UG, F -101, Seminarraum
Unitobler
Lerchenweg 32-36

Sie können diese Veranstaltung in ihrer persönlichen Agenda speichern. In Ihrer persönlichen Veranstaltungsübersicht finden Sie alle relevanten Detailinformationen zu Ihren gespeicherten Veranstaltungen zum Ausdrucken.