Klassische Philologie

Literatur im Rom der Flavier (Vorlesung)

Dienstag, 10.03.2020

Die Vorlesung vermittelt einen Überblick über die Literatur, die in Rom unter den Flavier-Kaisern Vespasian, Titus und Domitian entstand. Hierzu gehören ganz unterschiedliche Gattungen wie etwa die Epen von Silius Italicus, Statius und Valerius Flaccus, aber auch Martials Epigramme und die Institutio oratoria des Quintilian. Die verschiedenen Gattungen und Autoren werden nicht nur unter literaturgeschichtlichen Aspekten vorgestellt, sondern es wird auch nach den zeitspezifischen Entstehungsbedingungen und der Rolle gefragt, die die Kaiser für das literarische Schaffen in ihrem Umfeld spielten.

Dozierende(r): Prof. Dr. Gerlinde Huber-Rebenich
10.03.2020:14:15 - 16:00
Ort: 1. UG, F -101, Seminarraum
Unitobler
Lerchenweg 32-36

Sie können diese Veranstaltung in ihrer persönlichen Agenda speichern. In Ihrer persönlichen Veranstaltungsübersicht finden Sie alle relevanten Detailinformationen zu Ihren gespeicherten Veranstaltungen zum Ausdrucken.