Antikes Judentum

Geschichte Israels. Kultur und Gesellschaft

Dienstag, 10.03.2020

Die Vorlesung behandelt die Geschichte Israel/Palästinas vom Ende der ägyptischen Herrschaft im 12. Jh. vC bis zum 2. jüdischen Krieg gegen Rom (132-136 nC). Politische, kultur- und religionsgeschichtliche Entwicklungen, die sich in dieser Zeit in der südlichen Levante vollzogen haben, werden im Dialog mit den schrifltichen Quellen (aus der Hebräischen Bibel und der biblischen Umwelt) sowie auf dem Hintergrund des Alten Orients und des Mittelmeerraums skizziert. Der materiellen Kultur der Südlevante (archäologische Hinterlassenschaften, ikonographische Zeugnisse etc.) wird dabei besonderes Augenmerk geschenkt. Die Vorlesung sollte von Studierenden des BTh zusammen mit Einleitung I besucht werden. Begleitende Lektüre zur Vorlesung: - Christian Frevel, Geschichte Israels (Kohlhammer Studienbücher Theologie 2), 2. Auflage, Stuttgart 2018. Ergänzende Literatur zur Vertiefung: - Angelika Berlejung, Geschichte und Religionsgeschichte des antiken Israel, in: Jan C. Gertz (Hg.), Grundinformation Altes Testament (UTB 2745), 5. Auflage, Göttingen 2016, 59-192. - E. Axel Knauf, Die Umwelt des Alten Testaments (Neuer Stuttgarter Kommentar. Altes Testament 29), Stuttgart 1994. - E. Axel Knauf / Philippe Guillaume, A History of Biblical Israel. The Fate of the Tribes and Kingdoms from Merenptah to Bar Kochba (Worlds of the Ancient Near East and Mediterranean), Sheffield 2016. - Konrad Schmid, Literaturgeschichte des Alten Testaments. Eine Einführung, 2. Auflage, Darmstadt 2014.

Dozierende(r): Dr. Patrick Olivier Wyssmann
10.03.2020:14:15 - 16:00
Ort: Hörraum F 005
Unitobler
Lerchenweg 32-36

Sie können diese Veranstaltung in ihrer persönlichen Agenda speichern. In Ihrer persönlichen Veranstaltungsübersicht finden Sie alle relevanten Detailinformationen zu Ihren gespeicherten Veranstaltungen zum Ausdrucken.