Kunstgeschichte

HS KN: Frühe Künstlernetzwerke in der Schweiz

Mittwoch, 22.03.2023

Wie sah die Künstlerausbildung in der frühneuzeitlichen Schweiz aus? Wie haben die frühen Schweizer Künstler:innen gearbeitet und was waren die gesellschaftlichen und politischen Rahmenbedingungen? Welche Kunstgattungen und Bildmotive waren besonders beliebt und wie wurden sie gehandelt? Wie mobil waren frühneuzeitliche Schweizer Künstler und welche Rolle spielte der kulturelle Austausch? Diese und weitere Fragen stellt das Seminar zu den frühen Künstlernetzwerken in der Schweiz. Das Seminar bietet eine Einführung in die Schweizer Kunst zwischen dem 16. Jahrhundert und der Bundesverfassung von 1848, wobei ein besonderer Fokus auf den damals agierenden Netzwerken von Kunstschaffenden, Auftraggebern und Händlern liegt.

Dozierende(r): PD Dr. Tabea Schindler
22.03.2023:10:15 - 12:00
Ort:Seminarraum 116
Uni Mittelstrasse
Mittelstrasse 43

Sie können diese Veranstaltung in ihrer persönlichen Agenda speichern. In Ihrer persönlichen Veranstaltungsübersicht finden Sie alle relevanten Detailinformationen zu Ihren gespeicherten Veranstaltungen zum Ausdrucken.